Wer kennt ihn nicht? Den Traum, ein Mal mit einem Privatjet durch die Lüfte zu fliegen.

Keine langen Warteschlangen, keine Verspätungen, keine anderen Passagiere in der Maschine. Dafür ausreichend Beinfreiheit, leckeres Essen und viele weitere Annehmlichkeiten.

Doch dieses Privileg ist nur den Schönen und Reichen vergönnt … oder nicht?

Wie auch Sie sich den Traum vom Charterflug erfüllen können

Auf dieser Website erfahren Sie alles zum Thema Privatflugzeuge mieten. Angefangen bei allgemeinen Informationen und Maklerdiensten über Flotten- und Flugzeugtypen, die für Luftfracht und Privatflüge geeignet sind, bis hin zu Kauf und Versicherung.

Ganz gleich, ob Sie ein Unternehmen oder eine Privatperson sind, ob Sie ein Flugzeug für Lieferungen von einem Land in ein anderes benötigen, ob Sie es für eine Geschäftsreise chartern möchten oder um damit in den Urlaub zu fliegen. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Antworten auf all Ihre Fragen. Welche Flugzeugtypen gibt es und welcher ist für meine Zwecke geeignet? Wie viel kostet ein Charterflug? Erfolgt die Abrechnung nach Stunden, Kilometern oder pauschal? Welche Regeln und Bestimmungen gibt es? Worauf muss ich achten? Sie finden außerdem Angaben zu Maklern, die sich um Flugzeugvermittlungen kümmern und Sie gerne zu allen Fragen rund um das Mieten von Privatjets umfangreich und professionell beraten. Denn schon lange ist es nicht mehr nur reichen oder berühmten Menschen vorbehalten, ein Flugzeug zu chartern.

Wem das Mieten eines Privatjets dennoch zu kostspielig ist, für den gibt es eine preisgünstige Alternative: Sogenannte Mitflugzentralen, bei denen man sich registrieren und Kontakt mit Hobbypiloten aufnehmen kann, die eine bestimmte Strecke fliegen – meistens innerhalb von Deutschland oder der EU – und die für kleines Geld Mitfluggelegenheiten anbieten.